Seminare
Die "Simonton-Methode"

Diese amerkanische Methode ist aufgebaut wie ein praktisches Programm im Einsatz für eine Stärkung Ihrer inneren Kräfte. Einfach zu lernen und einfach anzuwenden in fast jeder Situation.

  • Eine ganzheitliche Methode
  • Mit Bewegung, Entspannung & inneren Bildern
  • Die wichtigsten Themen zur Lebensqualität trainieren
  • Selbstheilungskräfte mobilisieren
  • Als seelische Unterstützung zur medizinischen Behandlung

Die deutsche Schwester dieser Methode heißt: Das "Bochumer-Modell", von Prof. Dr. Niesel und Dipl. Psych Beitel ausgearbeitet. Ideal für die Arbeit in Selbsthilfegruppe, weil das Handbuch zur Methode didaktisch sehr gut ausgearbeitet ist!. Diese praktische Anleitung ist ebenfalls im Buchhandel erhältlich.

 
in Kürze
Stärkung der Abwehrkräfte
Bochumer Modell

Praktisches für mehr Lebensqualität

 

Interview mit
Dr. Simonton: "Visualisierung nach
Dr. O.C. Simonton"

auf der Webseite der Biologischen Krebsabwehr

Hintergrund der Methode

Die "Simonton-Methode" kommt aus den USA und wurde in den 70iger Jahren als "besonders wirkungsvolle Hilfe für Krebsbetroffene" auch in Deutschland bekannt. Diese einfache Methode zur Selbsthilfe blieb jedoch lange Zeit ein sogenannter "Insider-Tipp". Da das Verfahren etwas mit "Vorstellungskraft", Imagination und Phantasie zu tun hat, wurde es einfach unter dem Stichwort "Esoterik" eingeordnet und abgewertet.

Was stimmt ist: Man muss sich schon darauf einlassen !

Inzwischen bieten sogar einige Reha-Kliniken diese Technik zur Selbsthilfe ihren PatientInnen ebenso selbstverständlich an wie Qi Gong und TaKeTiNa.

Die amerikanischen Wurzeln und die direkte Verbindung zu der Simonton-Methoden werden unseres Wissens am qualifiziertesten in Süd-Deutschland fortgesetzt: www.Zist.de. Fordern Sie ein Programm dieses Institutes an – es lohnt sich in jedem Fall! Hier finden Sie auch im "Adiotorium" zahlreiche Live-Mitschnitte von Vorträgen und Seminaren von Herrn Simonton.

Herr Simonton reist regelmäßig durch Deutschland, so dass Sie gute Chancen haben, diesen außergewöhnlichen Menschen kennen zu lernen. Unter www.simonton.de finden Sie eine Liste der ausschließlich zertifizierten TherapeutInnen und aktuelle Infos, wann und wo Sie Herrn Simonton life erleben können.

Ausgewählte Adressen von uns bekannten TherapeutInnen, die mit oder nach der Simonton-Methode und ihren inzwischen vielfältigen Variationen arbeiten, finden Sie demnächst bei uns unter dem Navigationspunkt "gut zu wissen".

Auf der oben genannten deutschen Webseite von Herrn Simonton finden Sie prägnant zu lesen: "O. Carl Simonton, M.D. Facharzt für Strahlenkunde, Onkologe und Leiter des Simonton-Cancer-Centers, Paific Palisades (USA), zählt zu den Pionieren der Psychoonkologie. Er arbeitet seit über 20 Jahren mit Erkrankten, die ihren Genesungsprozess aktiv unterstützen wollen. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu stärken und die Lebensqualität zu erhöhen."

 
in Kürze
Die Methode - ein Insidertipp

Wo finden Sie Adressen

 

 

Diese Methoden werden immer bekannter, weil Sie helfen!

 

 

Halten Sie auch Ausschau nach Cassetten von Wolf Büntig zum Thema Krebs und Psyche. Sehr empfehlenswert.

 

 

 

 

 

Das Buch: "Wieder gesund werden", O.C. Simonton. Auch mit Kassette oder mit CD erhältlich.

Das Besondere an der "Simonton-Methode" *

* Beachten Sie bitte: Wir sprechen von der modifizierten Form der Methode nach Simonton als einen speziellen Trainings-ansatz mit Coaching-Techniken.

Die Vorstellungskraft nutzen, um die inneren Kraftquellen anzuregen. So oder ähnlich wird das Verfahren von Simonton beschrieben. Für die deutsche Schwester: "Das Bochumer-Modell" gelten die gleichen Worte, das gleiche Ziel, der gleiche Ansatz.

Beide Verfahren werden zu recht "Gesundheitsprogramme" genannt. Sie nutzen systematisch die günstige Wirkungsweise unserer Vorstellungskraft. Körperliche Genesungsprozesse können so gezielt unterstützt werden. Die Kombination mit anderen günstigen Techniken auf unser Wohlempfinden verleiht jedem Seminar eine besondere Note!.

Das Prinzip ist stets das gleiche:

  • gesunde Gedanken von ungesunden zu unterscheiden lernen (Grübeln.)
  • gesunde Gedanken gezielt trainieren.
  • förderliche Fähigkeiten in den Blick nehmen.
  • Selbstbewusstsein und Intuition unterstützen.

Was sind überhaupt gesunde Gedanken ?

Gesunde Gedanken sind Gedanken, die uns Kraft geben. Sie zu denken hilft uns täglich unsere Aufgaben mit einem guten Gefühl zu erledigen. Gedanken als Vorstellungen und Bewertungen stehen in einem engen Zusammenhang mit unseren Gefühlen. Sie können leicht testen, wie das, was Sie denken sofort in Ihnen ein unangenehmes Gefühl auslöst: Denken Sie einmal bewußt an einen Moment in der vergangenen Woche, als Sie sich gefreut haben. Über ein Lächeln, eine Überraschung... es darf eine kleine Freude sein. Bereits nur wenn Sie daran denken, empfinden Sie dieses Gefühl sehr eindrücklich. Das Spiel geht natürlich auch andres herum: denken Sie an das letzte kleine Ärgernis. Sofort empfinden Sie das dazu passende Gefühl. So einfach ist das.

Gesundes Denken wird häufig mit "Positiv Denken" ver-wechselt. Das ist jedoch etwas ganz anderes und bedarf einer besonderen Betrachtung. Das Praktizieren von "Positiv Denken" hat nach unserer Erfahrung energetisch einen hohen Preis und ist besonders für von Krebs betroffene Menschen langfristig ungeeignet, um zu einer inneren Stabilität zu gelangen. Gesundes Denken jedoch basiert auf der Be-trachtung der Realitäten und Möglichkeiten und fördert die Stärkung des Selbstwertgefühls ebenso wie die Stärkung der Abwehrkräfte.

Kann man das überhaupt trainieren ?

Die Möglichkeit etwas zu "trainieren", was uns so zu bestimmen scheint wie unsere Gefühle und Gedanken, verärgert offensichtlich unser EGO. Wir wollen nicht glauben, dass das geht. Manche nennen dieses Phänomen: Unsere Leidensbereitschaft ist grundsätzlich größer als unser Glaube an Veränderungsmöglichkeiten. Ob das stimmt?

Ganz praktisch gesehen "trainieren" wir täglich Tausendes, leider nicht immer zu unserem Wohl. Wie gut unsere persönliche Lebensqualität empfunden wird, hängt jedoch massgeblich davon ab, wie dienlich uns unser Verhalten ist und vor allem, wie bewusst wir bei der Gestaltung unseres Tuns dabei sind.

Täglich "trainieren" wir Fähigkeiten, die uns gar nicht bewusst sind und die unser Selbstwertgefühl nur über den Umweg von Anstrengung stärken. Wir glauben dann, man müsse sich immer und für alles anstrengen um Wohlgefühl und Lebensfreude zu erreichen. Das ist jedoch ein Trugschluss. Es kann auch einfach gehen lautet die gute Botschaft.

Die "Simonton-Methode" als Unterstützung der medizinischen Behandlung

Die einfache Wirkung der Methode als Begleitung bei der Behandlung mit Chemotherapie oder bei einer Knochenmarktransplantation konnte ich vielfach und überzeugend beobachten. Besonders in der Arbeit mit Kindern!

Bekommen Sie vor einer Chemotherapie z. Bsp. die gängige Botschaften: das ist schlimm, schrecklich usw., trainieren Sie während der Behandlung automatisch eine Fähigkeiten mit, nämlich: trotz dieser schlechten Botschaften durchzuhalten. Vielleicht heißt Ihre besondere Fähigkeit dann: trotz der Angst und trotz der Abneigung wacker weiter zu machen. Leichter wäre es jedoch, gute Botschaften und Ziele zu entwickeln, die dann bewußt trainiert werden können und die Sie im Anschluß als eigene Leistung verbuchen können. Zum Beispiel sich ausführlich und genau vorzustellen, wie die Chemotherapie Ihrem Körper dabei hilft, zu gesunden. Welchen Beitrag leistet die Behandlung dabei, wie genau macht sie das usw. usf.. Welche Folgen hat die Behandlung vorrübergehend und wann und wie werden sich die leider auch mit betroffenen empfindlichen Zellen (Schleimhäute) wieder erneuern.

Niemand will damit sagen, dass eine Chemo schön geredet werden könne. Nur, dass Sie sich gezielt auch bei der Behandlung unterstützen können. Nutzen Sie Ihre Vor-stellungskraft in die Richtung, in der Sie es gebrauchen können!

Die besten Ergebnisse werden Sie erreichen, wenn Sie wissen, wofür Sie etwas tun. Wenn Sie sich also bewußt Ziele geben können, hinter denen Sie auch tatsächlich stehen. Es darf auch Größeres sein: Machen Sie sich Ihren ganz persönlichen Lebenssinn bewußt. Was ist Ihnen wichtig?

Das entspricht der Binsenweisheit: Wenn Sie einen bewußten Zugang zu Ihren Zielen, Ihren ganz persönlichen Stärken und Fähigkeiten haben, wirkt das immer unterstützend. Egal in welcher Situation Sie sich befinden. Das bedeutet natürlich nicht, dass man nicht auch durchhängen darf!

Prüfen Sie das Gesagte selbst und lassen Sie sich von der Wirkung überraschen. Sie werden mit der "Simonton-Methode" und ähnlichen Vefahren einfach anwendbare Techniken kennen lernen, die Sie für Ihr Wohlgefühl und Ihr Gesund-Sein nach Bedarf einsetzen können.

Wir werben für diese Methoden, weil Sie helfen !

Wir werben auch für uns, weil unsere Erfolge uns zeigen, dass dies ein geeigneter Weg ist, um Vitalität und Lebensfreude zu fördern.

Unsere lange psychoonkologische Erfahrung mit diesen Methoden und unser besonderer Trainingsstil hat bereits zahlreiche TeilnehmeInnen an Programmen in Kliniken und Workshops überzeugt. Das freut uns!

Fordern Sie via e-Mail weiteres Info-Material an oder rufen Sie an unter: Johanna Wüst nahe Berlin 033925-90836.

 
in Kürze
Die modifizierte Form
Kraftquellen mobilisieren
Die guten Gedanken fördern

 

 

 

 

 

Haben Sie das Prinzip, haben Sie den Schlüssel

Alles weitere ist Übung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lieber kleine erfreuliche Ziele formulieren, anstelle von "durchhalten" trainieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir verfolgen mit unseren Seminaren ein Ziel:

Professionelle Hilfe zur Selbsthilfe!

 

 

 

 

Alle Angaben in bester Absicht und ohne Gewähr, © Copyright 2001 D. J. Wüst [ home | nach oben ]